18. Juli 2018

Individualprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen


Bei alle Kinder und Jugendlichen (bis einschließlich des 18. Lebensjahres) werden im Zuge der halbjährlichen Routineuntersuchungen individualprophylaktische Leistungen durchgeführt.

Dazu werden die vorhandenen Zahnbeläge angefärbt und den Jugendlichen gezeigt. Die möglichen Schwachstellen in der individuellen Mundhygiene können so aufgezeigt werden und es erfolgt eine Putzübung, in der die Jungen und Mädchen lernen, auch diese "Schmutznischen" zu reinigen. Anschließend werden die Zähne professionelle gereinigt und mit einer Fluoridschicht zur Schmelzhärtung und Kariesvorbeugung.

Diese Leistungen werden von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.
Impressum | Datenschutz