19. Juni 2018

Implantatgetragende Totalprothese


Vorteil:perfekter Halt mittels der Implantate (mindestens zwei)
raftvolles Zubeißen möglich
Erhalt von Lebensqualität

   Bild einer implantatgetragende Totalprothese
Nachteil:eingeschränkte Indikation
größerer Zeitbedarf
Kosten für Implantation

   
Beurteilung:Körperverträglichkeit:
Haltbarkeit:
Ästhetik:
Stabilität:
Funktionalität:
+
++
+
++
++

Zuzahlung:Bei Prothesen zahlen die gesetzlichen Krankenkassen eine Festzuschuss mit Bonus (0 – 30 %). Die Kosten für die Implantation werden in der Regel nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Der Eigenanteil für eine Ober- bzw. Unterkiefervollprothese verankert über Lokatoren auf zwei Implantaten liegt bei etwa 3.500,00 Euro.
Impressum | Datenschutz