19. Juni 2018

Welche Folgen kann eine Parodontitis haben?


Studien haben gezeigt, dass Parodontitis und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems nicht nur gemeinsame Risikofaktoren haben, sondern das die bei einer unbehandelten Parodontitis in den Blutgefäßen eindringenden Bakterien auch Arteriosklerose auslösen können. Dadurch kann eine Parodontitis das Risiko für eine koronare Herzerkrankung und damit für einen Herzinfarkt erhöhen und in bereits vorgeschädigten Blutgefäßen das Risiko für einen Schlaganfall verstärken. Ebenso konnte eine Wechselwirkung zwischen Diabetes mellitus und Parodontitis in einer Vielzahl von klinischen Untersuchungen bestätigt werden.

Die Parodontitis ist also keine auf den Mund beschränkte Erkrankung, sondern kann zu einem Gesundheitsrisiko fürden gesamten Körper werden.
Impressum | Datenschutz