17. Januar 2018

Implantat bei Seitenzahnverlust bzw. Schaltlücke


Von einer Schaltlücke spricht man, wenn die Lücke noch von Zähnen begrenzt ist.

Vorteil:zahnfarbenes, natürliches Aussehen (es bleibt ihr Geheimnis)
sehr gute Körperverträglichkeit
hohe Kaustabilität
Echtheitsempfinden
Vermeidung des Abschleifens der Nachbarzähne

   Bild eines Implantats bei Seitenzahnlücke 1
Bild eines Implantats bei Seitenzahnlücke 2
Nachteil:eingeschränkte Indikation
längere Behandlungsdauer (Einheilphase der Implantate ca. 6 Monate)

   
Beurteilung:Körperverträglichkeit:
Haltbarkeit:
Ästhetik:
Stabilität:
Funktionalität:
+++
+++
++
+++
+++

Zuzahlung:Bei einer Schaltlücke zahlt die gesetzliche Krankenkasse den Festzuschuss zzgl. Bonus ( 0 - 30 %) für eine Brücke. Der Eigenanteil für ein Einzelzahnimplantat mit einer Zirkonkrone liegt bei etwa 2.000,00 Euro.

Einen individuellen Kostenvoranschlag erstelle ich Ihnen gerne.
Impressum